Angriff….

… auf meine zweite Arbeitswoche nachdem ich gefühlt Jahre pausieren musste.

Momentan bin ich noch 50% krankgeschrieben, d.h. ich arbeite nur 4 Stunden täglich. Doch selbst die haben mich letzte Woche ziemlich geschlaucht..

Es ist echt deprimierend zu sehen, wie schnell man seine Kraft verliert und wie lange und mühsam der Weg zurück ist. Klar, ich bin keine Zwanzig mehr und habe vor der OP ja schon mehr als einen Monat nicht mehr richtig arbeiten können. Geschweige denn, mein tägliches „Fitnesstraining“ machen können.

Dieses war zwar nicht waaahnsinnig umfassend und lang, aber immerhin.. Ich meine, schliesslich laufe, hebe, ziehe, schiebe, bücke und strecke ich mich 8,5 Stunden täglich.. Also all zu viel Energie hatte ich abends jeweils schon nicht mehr.

Aber wie gesagt, immerhin etwas Pilates oder, wenn noch genug Power (und Wille…) da war, eine kleine Runde Pamela Reif. Und morgens zum mobilisieren eine Lektion Yoga mit Mady Morrison.. Am freien Tag dann etwas ausführlicher und länger, da ich das Fitnesscenter seit dem Corona-Ausbruch gemieden habe.. YouTube ist super..!

Das alles ist momentan noch kein Thema, ich mache täglich die Übungen, die mir meine Physiotherapeutin mitgibt und gehe laufen (also gehen, nicht joggen..) so oft es geht. Vor meinem Wiedereinstieg in die Arbeit ging ich jeden Tag, ausser wenn das Wetter ganz übel war, raus in den Wald, um zu lernen wieder normal zu gehen. Tönt vielleicht komisch, aber ich muss üben, meinen Körper wieder gleichmässig zu belasten. Auch mein Gleichgewicht hat etwas gelitten und ist noch nicht zu 100% wieder da. Und dort trifft man auch immer wieder auf hübsche Leutchen.. ❤️

Jetzt suche ich noch einen Weg, diese Walking-Lektionen in meinen Tagesplan einzubauen. Denn ich arbeite meist ab Mittag 4 Stunden, manchmal auch erst Nachmittags. Und ich bin ja sowas von kein Morgenmensch… Ich brauche schon im Normalfall mindesten 2 Stunden, bis ich auf Fragen anständig und nicht ausfallend reagiere… Diese Vorlaufzeit betrifft auch meinen Körper.

Es wäre also sinnvoller für mich, nach der Arbeit noch meine Runde zu drehen. Letzte Woche war ich aber zu kaputt, das wäre eher kontraproduktiv gewesen..

Mal schauen, wie es diese Woche so läuft…

Geduld, Geduld, Geduld….

Über den Beitrag

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: