Männer am verzweifeln..

Ich verspüre nicht sehr oft Mitleid mit Männern. Viele der „Probleme“, die die Herren der Schöpfung haben, sind meiner Meinung nach hausgemacht..

Doch bei der folgen Szene tat mir der Herr dann doch ein bisschen leid..

Heute morgen durchstreifte ein älteres Pärchen die Parfümerie. Er trottete als Taschenträger seiner (mutmasslichen) Ehefrau hinterher und wirkte wie viele seiner Leidensgenossen ziemlich verloren in der Kosmetikabteilung.

Die Frau begutachtete bei mir am Counter eine Weihnachtspackung mit Body Lotion, Handcreme und Körperpeeling, alles Bestsellers unserer Marke.

Sie kenne die Produkte bereits, sagte die Dame auf meinen Vorschlag hin, die Creme auf der Haut zu probieren.

Super, dann muss ich nicht noch allzu lange rumdiskutieren….dachte ich…. Wie so oft in solchen Situationen hätte ich nicht falscher liegen können 🙈

Erstmal gings um den Duft; weil sie ja nicht wisse, ob ihre Tochter diesen auch so gut finden würde wie sie selber.. Und auch nicht, ob sie wirklich trockene Haut habe.

Ok. Ist ein Argument. Nicht jeder kennt seine Kinder gut genug, um eine solch lebensverändernde Entscheidung zu treffen.

Ich argumentierte, dass der Duft ja sehr dezent und auch die Textur extrem angenehm sei. Als Dank kassierte ich ein ziemlich genervtes „JA ICH KENNE DIE CREME!!“

Aaaalles klaaaar Madame.. je m’excuse!

Der Mann hampelte inzwischen bereits ungeduldig umher.

Während ich auf Sicherheitsabstand ging, meinte die Frau zu ihm: “ Was denkst Du? Gefällt ihr (der Tochter) die Creme??“

…Schulterzucken und hilfesuchender Blick in meine Richtung. Ich lächelte neutral und höflich. Diplomatie kann ich. … manchmal..

Sie: „Und das Täschchen?? Meinst Du, das passt zu ihr..??“

Oumann…. Nun konnte ich mir ein Lachen wirklich nur noch schwer verkneifen.. Der Ärmste sah seine Angetraute an, als ob sie von ihm verlangt hätte den Syrienkonflikt zu beenden, die Klimaerwärmung im Alleingang auf 2,5Grad zu beschränken und the Donald legal aus dem Amt zu entfernen. Und dies alles bis Ende Jahr.

Nach knappen 10 Minuten konnte sich die entscheidungsfreudige Dame dann doch noch dazu durchringen, die Geschenkspackung zu kaufen und entschwebte mit ihrer Geisel im Schlepptau zum nächsten Stand…

Liebe Frauen, bitte lasst Eure Männer zu Hause oder gebt sie im Spielparadies ab. Ausser natürlich, Ihr wollt sie für irgendwas bestrafen!

img_3597

Über den Beitrag

Allgemein

2 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. Ich habe damit kein Problem. Es wird nur stressig, wenn die Frau mit sich selbst nicht im reinen ist und erwartet, dass ich sie aus ihrer identitätskriese heraus hole.
    Außerdem erwarten Frauen bei kritischen Fragen gar keine wirkliche Antwort.

    Gefällt 2 Personen

    • Ja das ist oft wirklich so, das erlebe ich immer wieder. Es wird lediglich eine Bestätigung gesucht, die manchmal auch nur, verständlicherweise, dem Frieden zuliebe ausgesprochen wird.
      Ich frage mich täglich, warum Frauen darauf bestehen, dass ihre Männer zum einkaufen mitkommen. Nur allzu oft ist die Spannung zwischen Paaren fast greifbar.. nicht gerade ein relaxtes Erlebnis..
      Aber so hab ich wenigstens was zu schreiben😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: