„at the Gym“

Mittlerweile sind nun drei Wochen seit meiner Rücken OP vergangen und ich darf mich nun so langsam aber sicher wieder in Richtung sportliche Betätigungen begeben. Noch sehr eingeschränkt, versteht sich. Die „Turnübungen“, die ich vom Physiotherapeut gekriegt habe, versetzen mich ja regelmässig in die Zukunft. Fühle mich ein bisschen wie im Altersheim.. Tja.. Geduld, Geduld…

Aber ich bekam die Erlaubnis, auf dem Velo Hometrainer meine Kraft langsam aufzubauen, darum habe ich mich flugs für ein Probetraining im Fitness Studio bei mir um die Ecke angemeldet. Und das meine ich wörtlich. Ist grad mal knappe 200m von meinem Domizil entfernt. Schon mal eine gute Ausgangslage, wenn man bedenkt, dass ich, wenn ich denn dann endlich wieder arbeiten kann, zeitlich nicht allzu flexibel bin. Öffnungszeiten sind auch optimal, von 6.00 morgens (also ehrlich, wer bitte trainiert denn da bitte schön??) bis 23.30 abends… Da sollte es auch für mich möglich sein, in dieser Zeitspanne mal aufzutauchen.

Nun muss ich ehrlich sein; ich war noch nie ein grosser Freund von Fitness Studios.. Ich bin gross geworden mit den Aerobic-Videos von Jane Fonda, mit Stulpen und Stirnbändern, knallengen Tricots, die leider von allen, und ich meine wirklich ALLEN getragen wurden…. !! Und in der Realität sah das dann meist nicht so aus:
th963GS693Hachja, die 80iger….    Heute sieht man solche Sachen glücklicherweise nur noch an Mottopartys und an der Streetparade..

Zurück ins Fitness Studio. Wie gesagt, bin kein grosser Fan davon. Bis jetzt habe ich alle Versuche immer abgebrochen, weil ich mich einfach irgendwie unwohl gefühlt habe. Ich höre zwar schon immer von allen, die regelmässig ein Studio aufsuchen, man soll sich nicht beeindrucken oder einschüchtern lassen von den teilweisen unanständig fitten und trainierten Körpern, die dort zu sehen sind. Weil die ja auch mal „klein angefangen haben…“ Tja, meist leichter gesagt als getan.. Die stellen sich oft so zur Schau, dass man gar nicht wegsehen kann! Und erklärt mir mal jemand, warum es überall Spiegel hat?? Angeblich um die Haltung zu kontrollieren.. Ja ne, is klar. Nein, um mir zu zeigen, dass ich noch Äonen von meinem Ziel entfernt bin, deshalb. Also, lange Rede kurzer Sinn.. Hab in den letzten Jahren keinen neuerlichen Versuch gestartet.

Doch nun geht’s definitiv um meine Gesundheit! Weil, wenn ich irgendwann ein Fall für die IV-Rente werde, dann bitte nur weil ich einen Dachschaden von der Arbeit davongetragen habe und nicht, weil ich mich kaum mehr auf den Beinen halten kann.. Also bin ich gestern mit Handtuch und Wasserflasche bewaffnet gestartet, um meinen Vorsatz in die Tat umzusetzen.

Es ist ein kleines Studio, was ich schon mal sympathisch finde . Das lockt meistens eher normale Leute an.  Denke ich mir mal. Als ich mich telefonisch angemeldet habe, wurde sehr genau nachgefragt, ob ich Instruktionen und die Erlaubnis von meinem Arzt habe. Auch schon mal beruhigend. Geht also nicht ausschliesslich um Abo Abschlüsse..

Ok, ich muss dazu sagen, es war 10.00 morgens, darum hatte es auch fast keine Leute. Das mag ich ja, ich hab genug Trubel und muss viel sprechen beim arbeiten, ich suche keine sozialen Kontakte, ich will trainieren. Und das Durchschnittsalter lag deutlich über dem Meinigen.. Auch nicht schlecht, vor allem fürs Ego… Und weit und breit keine Muckihelden! Ihr wisst schon! Solch verkappte Hulk’s:

Mucki

Lag vielleicht an der Tageszeit oder daran, dass ich in einem kleinen Dorf lebe.. Eigentlich auch egal, bis jetzt passt’s..

Die Instruktorin, etwas älter als ich, sehr kompetent, hat alles ganz genau mit mir durchgearbeitet. Was ich für Ziele habe, was ich nach ärztlicher Meinung schon machen darf und was nicht.. Hält sich wie gesagt natürlich noch stark in Grenzen, aber wir konnten immerhin schon mal ein bisschen am Oberkörper und meinen Armen“arbeiten“ und ich durfte 20 Minuten aufs Velo! Woooaaw , ich kann Euch sagen meine Lieben! Wenn man die letzten paar Monate im Höchstfall mit Mühe und unter Schmerzen ums Haus spaziert ist, fühlt sich das an, als ob man grad den Iron Man gewonnen hat!! Hochgefühl x 10!!

Ich also am strampeln und es kam wie es kommen musste…
th1U7RJ7I2Der obligatorische Platzhirsch gibt’s also auch in dem kleinen feinen Studio…

Seufz.. Naja, geht wohl nicht anders… Und scheinbar gehört er zum Inventar und wurde beim letzten Besitzerwechsel mit übernommen.. Man soll ja keine Tierchen aussetzen, da bin ich echt auch dafür.. Und es scheint auch, dass er noch verbal kommunizieren kann, das Anabolika hat also im Sprachzentrum noch was übrig gelassen..

Tschuldigung, bin vielleicht etwas zu böse… Macht nix oder???

Aber alles in allem eine positive Erfahrung, ich habe mich sehr gut aufgehoben und beraten gefühlt! Ich werde mich also aufraffen und, sobald ich das ok vom Arzt habe, ein Abo lösen und SOWAS von loslegen…!!

Ich, in zwei Jahren:
FrauAber in Blond halt…

Ich halte Euch auf dem laufenden…

Über den Beitrag

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: