Umbau

…ist nervig.

Egal wo und was umgebaut wird. Der Lärm, der Staub, andauernd muss was weg – oder umgeräumt werden. Man stolpert über herumliegende Kabel oder Bauarbeiter, immer wieder kommen schlaue Leute in Anzügen, um sich was zu notieren oder einfach nur um im Weg rumzustehen.

Ich glaube, alle (oder fast alle) haben das schon mitgemacht, die meisten wahrscheinlich im Geschäft. Denn umbauen geht bei vielen Firmen trotz rumjammern wegen fehlenden Umsätzen und Personalabbau.

Zweck eines Um-oder Ausbaues ist eigentlich immer, eine Veränderung, Vergrösserung oder Erneuerung zu erreichen.

Wer sich jetzt fragt, warum ich hier schreibe, als ob ich mit Kleinkindern kommuniziere, ich komme gleich zum Punkt…

Also, ein Geschäft oder Warenhaus wird also umgebaut. Das heisst, das Sortiment ist während einer oft nicht unerheblich langer Zeit evtl etwas eingeschränkt und muss aus gegebenem Grund öfters umgeräumt werden. Da dies so gut wie nie von selbst passiert, schiebt das Personal oft Überstunden und ist dauernd am aus-resp. einräumen. Für die Kunden zugegebenermassen nicht wirklich ein entspanntes Einkaufsklima. Aber es ist ja nicht so, dass wir Verkäufer die Produkte aus Jux und Dollerei hin und her räumen. Da steckt meist ein Grund und Planung dahinter, auch wenns auf den ersten Blick ausschaut, als hätten die gleichen Architekten das Sagen, die für den Turmbau zu Babel verantwortlich waren.

Also, um auf den Punkt zu kommen.

Liebe Kundinnen und Kunden.

Ich und meine Kolleginnen und Kollegen, die wir auf der Verkaufsfläche anzutreffen sind, haben nicht das Geringste mit einem Umbau und deren Auswirkungen zu tun!!

Wir sind nur die Dummen, die dreckige Hände, Rückenschmerzen, ruinierte Fingernägel und Überstunden vom umräumen haben!

Es bringt also dementsprechend wenig, wenn man uns wüst beschimpft, weil es nun plötzlich keine einzel verpackten Brillenputztüchlein mehr im Sortiment hat und die Tampons an einem anderen Ort stehen!

Ebenso sinnlos ist es, uns anzupflaumen dass die Gesteller sowas von ungünstig stehen und der Boden zu hell oder zu dunkel ist!

Wir haben weder den Umbau an sich, noch das nachfolgende Einräumen zu verantworten!

Also hört auf, dauernd die Verkäufer anzumeckern! Wenn Jemandem was nicht passt, kann er oder sie einen Brief oder ein Mail an die jeweilige Geschäftsführung schicken!

Mann ehrlich, das nervt mich tierisch!

Über den Beitrag

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: