Meine persönliche Top Ten..

….der nervigsten TV-Werbungen

Einige davon werden glücklicherweise nicht mehr ausgestrahlt, waren aber so doof und nervig, dass es für Jahre reicht…

 

Platz 10:

Generell sämtliche Waschmittel Werbung..

Klar, es ist sicher nicht einfach, dafür eine interessante Werbung zu machen. Was lässt sich hier schon mitteilen, was wir nicht schon wissen..

Macht sauber.

Nicht wirklich eine bahnbrechende Erkenntnis… Aber trotzdem könnte man das Ganze vielleicht etwas mit Witz verpacken.

Auch immer toll sind die Warnhinweise: „ausser Reichweite von Kindern aufbewahren…“  Echt?? Och schaade, die hatten immer so schön frischen Atem, wenn ich statt Milch am Morgen Persil übers Müsli kippte….

 Platz 9:

Mascara Werbung von Maybelline (oder allgemein aller „Top“Marken)….

„Katy Perry trägt falsche Wimpern“ steht kleingedruckt zuunterst am Bildschirm, während der Spot läuft…

Echt???  Wer hätte das denn gedacht!!?? Sieht man gar nicht!! Ehrlich, für wie dumm halten diese Firmen uns Frauen eigentlich…??  (Wobei, wenn ich dann die Fragen tags darauf höre…)

In die gleiche Kategorie gehört auch die L’Oreal Werbung mit Jane Fonda! Tolle Frau, aber echt jetzt mal… Wir sind ja überhaupt nicht geliftet, nicht wahr, Madame Fonda?????

Platz 8:

„ich lache, ich nüüssä, ich han Blaseschwächi“…

hmpf…

„ich schwitze, ich kratze, ich hab Fusspilz“

Infos, die die Welt nicht braucht!

Platz 7:

„ich han Dir äs Coca Cola“ ..

Justin Flom, Superstar in Amerika, absolut grossartiger Illusionist! An und für sich eine coole Werbung, wäre da nicht die „Verschweizerdeutschung“!!!!!

Das macht die ganze Sache zur absoluten Ohrentortur!! Was soll das!?! Auch wenn der Spot in der Schweiz ausgestrahlt wird, bittebitte in der Originalsprache senden! Meinetwegen mit Untertitel, für die die es nicht verstehen! Das tönt so absurd, dass ich mich weigere Cola Zero zu trinken! (Im Moment..)

In die gleiche Kategorie gehört auch mein

Platz 6:

„auf den Strassen von Los Angeles“ wurde das neue Lenor getestet, indem man ein Riesenbett inkl Bettwäsche hingestellt hat und Leute drin probeliegen liess.

Die dann in schönstem Schweizerdeutsch antworten.  In Los Angeles. Ja ne, is klar.

Mann, das nervt! Wenn man schon die Werbung aus anderen Ländern übernimmt, dann bitte im Original! Und sonst bitte selber kreativ werden!!

Klar, es gibt immer Leute, die sagen, ins Schweizer Fernsehen gehört nur Werbung in Schweizerdeutsch!

Das sind meist die selben, die nach Deutschland zum einkaufen fahren.

Platz 5:

Werbung von Dating-Websites.

vor jeder Sendung, bevor der eigentliche Werbeblock beginnt, vor der Tagesschau, vor jedem Film, vor, nach, immer!!!!!!

Das ist Gehirnwäsche und grenzt an Belästigung! Und das Ganze strotzt auch nur so vor Authentizität und Natürlichkeit! Nur schöne Menschen! An Glaubwürdigkeit fast nicht mehr zu toppen…

Platz 4:

Lindor-Kugeln essen im Leuchtturm..

Mal ehrlich, soll das etwa sexy sein? Klar, wenns draussen stürmt, dunkel und kalt ist, sitze ich natürlich auch auf dem Sofa, nur mit dicken Socken, Strickjacke und sonst nix. Die Jacke lasse ich dann immer neckisch über meine Schulter rutschen, so dass ich am nächsten Tag einen steifen Nacken habe, weils in dem blöden Turm zieht wie Hechtsuppe. Und natürlich riskiere ich auch gerne eine Blasenentzündung, weil ich ausser den Socken und der Jacke nichts trage.. Hauptsache, ich esse die Kugel als ob ich bei einem Porno Casting wäre.

Platz 3:

Bank Valiant..

„ich han doch eifach nur min Job gmacht…“

Was für ein Schwachsinn!

Der Feuerwehrmann, der das kleine Hündchen dramatisch aus den Flammen rettet und dem kleinen Mädchen in die Arme legt… ohne Husten oder das kleinste Russfleckchen… Oder die Ärztin, die das Neugeborene den Eltern überreicht.. Die Mutter sieht aus, als ob sie direkt von einem Wellness-Weekend kommt… Total realistisch…

Platz 2:

Hotel – Trivago

Der nuschelnde Typ, den kein Mensch verstanden hat mit seinem Hotel Adelaide in Paris! Und dann auch wieder permanent zu sehen! Vor jeder Sendung, in der Pause, zwischen den Sendungen… Meine Güte.

Mittlerweile wurde der Kerl ausgewechselt; Frauenquote lässt grüssen…

Der Spot ist aber immer noch gleich nervig, nur weil man die Person, das Hotel und die Stadt ändert, wird das Ganze nicht spannender!

Ich glaube, dass in der Zwischenzeit jeder Mensch weiss, wo er schauen soll, wenn er oder sie ein Hotel sucht!! Also bitte, erlöst uns von dieser Werbung!!!!

Platz 1:

An Alle, die gerne Kinder in Werbespots sehen, bitte nicht weiterlesen! Schön, dass Ihr da wart!

Ich krieg die Krise bei Kindern in Werbespots!

Und ich rede jetzt nicht über die Spots, bei denen es um Spielsachen, Windeln, Kindermampf oder dergleichen geht. Ich meine Werbung, bei der es um Alltagsdinge geht.

Beispielsweise die Voltaren Werbung: „hää? S‘ Grosmami isch ja aktiver..??“ Bitteschön, welcher 6-jährige Knirps spricht so???

Oder die kleine neunmalkluge Nervensäge, die in die Fonduewerbung gezwängt wurde.. Wozu weiss kein Mensch! “ Hoi Ameisemaa…“ Gott das nervt!

Es ist dieses erwachsene Benehmen und Sprechen, das mir alle Nackenhaare sträuben lässt!!

Die Kleinen sind ja nicht schuld, das sind ja die Werbefirmen und die Auftraggeber, die anscheinend denken, mit Kindern kriegt man die Leute zum kaufen..

Also mich nicht!!

 

 

 

Über den Beitrag

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: